Geschichte und Tradition der Bäckerei Nestler

Direkt zu unseren Aktionen mit den Stars & Sternchen

Stars & Sternchen
Haus mit älterer Bäckerei in Kemtau

Wir sind eine vergleichsweise junge Bäckerei 1984 kaufte Konditor- und Bäckermeister Gerd Nestler mit seiner Frau Margit ein Haus mit älterer Bäckerei in Kemtau.

Es folgte der Ausbau der Räumlichkeiten, mit Neubau eines in Bautzen hergestellten Backofens, der noch mit Kohle beheizt wurde. Am 18.03.1985 war die Eröffnung der Bäckerei als Familienbetrieb unter Leitung von Konditormeister Siegmund Nestler und seiner Frau Irene.

Gerd Nestler legte 1987 die Konditormeisterprüfung ab.

Die Zeit ab der Wende ermöglichte uns eine Erweiterung unserer Verkaufsmöglichkeiten, durch die  Anschaffung eines Verkaufsmobiles 1991.

Am 01.01.1994 war die Übernahme der elterlichen Bäckerei durch Gerd und Ehefrau Margit Nestler.

Eine Erneuerung der Räumlichkeiten wurde dringend notwendig, deshalb erbauten wir hier eine neue Bäckerei.

Am 01.09.1995 war die Eröffnung der neuen Backstube mit Laden und Cafe.

Im Jahr 1997 legte Gerd Nestler die Bäckermeisterprüfung ab.In den folgenden Jahren kommen mehrere Filialen in Chemnitz und der Zschopauer Innenstadt dazu. Seitdem vergrößert sich unser Mitarbeiterstamm immer wieder. Seit Oktober 2010 laden wir Sie hier in unser neues Cafe mit neu gestaltetem Verkaufsraum ein. Im Februar 2012 legte Stefanie Nestler die Meisterprüfung im Konditorenhandwerk ab, nun mehr in 3. Generation.

Übergabe der Meisterbriefe
feierliche Übergabe der Meisterbriefe in Potsdam durch Ministerpräsident Herrn Platzeck

Konditormeisterin Stefanie Rauch, geb Nestler
die frischgebackene Konditormeisterin Stefanie Rauch, geb. Nestler erhält ihren Meisterbrief, der Lohn für fleißiges Lernen und Üben mit Schokolade und Co.
Stefanie ist Konditormeisterin in schon 3. Generation

Prüfungsarbeiten
Ausschnitt aus den Prüfungsarbeiten von Stefanie zur Konditormeisterin zum Thema „König der Löwen“